Forschung

Forschung

The psychological and emotional benefits derived from women’s football

In Zusammenarbeit mit Paul Appleton (University of Birmingham, Principal Investigator)

Gefördert von der UEFA (2016-2017)

Team activities and social inclusion in Danish primary schools

In Zusammenarbeit mit Gertrud Pfister (Universität Kopenhagen)

Gefördert vom Center for Team Sports and Health, UC Syd und University of Copenhagen

From research to application: An evidence-based psychosocial intervention for doping prevention in young athletes

In Zusammenarbeit mit Maria Kavussanu (University of Birmingham, Principal Investigator) und Antonis Hatzigeorgiadis (University of Thessaly, Co-Investigator)

Gefördert von der WADA

Psychological and Sociological Aspects of Physical Activity Interventions for Women

In Zusammenarbeit mit Getrud Pfister (Universität Kopenhagen)

Link zum Projekt.

Gefördert durch University of Copenhagen Excellence Programme for Interdisciplinary Research (2016)

A new labelling procedure which allows to identify urine as coming from a particular person

Mit Ruprecht Keller (Cologne Central Hospital Laboratory) und Antony Butch (Olympic Analytical Laboratory, UCLA)

Gefördert durch die USADA und Partnership for Clean Competition

A cross-cultural approach to a cross-cultural issue: Psychosocial factors and doping in young athletes

Mit Maria Kavussanu (Universität Birmingham, Prinicipal Investigator) und Antonis Hatzigeorgiadis (Universität Thessaly, Co-Investigator)

Gefördert durch die WADA von 2013-2015

Team Sport und Soziale Integration

Gefördert vom Center for Team Sports and Health, Universität Groningen und University of Copenhagen

Multikulturelle Gesellschaften: Die integrative Rolle des Sports

Gefördert durch die FEPSAC

Psychogenes Harnverhalten bei der Dopingkontrolle

Gefördert durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft in 2010 und 2011

Lehren und lernen ethischer und moralischer Kompetenzen im Sport

Gefördert durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft in 2010

Being a fair sportsman: Ethical decision making as a chance for doping prevention?

Gefördert durch die WADA (World Anti Doping Agency) und Anti Doping Danmark von 2009-2011.

Early versus late specialization as the key to success in Danish elite athletes

Gefördert durch Team Danmark (2009 – 2010)

Die Urinmarkermethode als Interventionsmaßnahme bei psychogenem Harnverhalten während der Dopingkontrolle

Gefördert durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (2008-2009)

Development of an evidence-based sport psychological training program for young elite athletes

Gefördert von Team Danmark (2008-2010)

Translation and Testing of test control criteria for six sport specific psychological questionnaires in Danish

Gefördert von Team Danmark (2008)

Barriers to Physical Activitiy: The role of volition.

Gefördert von Kulturministeriets Udvalg for Idrætsforskning (2008-2009)

Sportpsychologische Eignungsdiagnostik und Monitoring für die SchülerInnen der Eliteschulen des Sports im Land Brandenburg

Gefördert durch das Brandenburgische Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (2004)

Sportpsychologische Eingangsdiagnostik – sportbezogene Motivation

Gefördert durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (2005-2007)

Einfluss der Selbstregulation auf den Erholungsprozess

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (2003-2004)

Persönlichkeits- und Leistungsentwicklung von SportschülerInnen

Gefördert durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (1998 – 2004)

Olympiaförderung Sportpsychologie im Deutschen Leichtathletik Verband

Gefördert durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (2003 – 2004)

Sportpsychologie im Deutschen Leichtathletik Verband II-IV

Gefördert durch das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (2004 – 2006)